[Challenge] Gesammelte Schätze – Februar

Manuela Kuck – Freispruch 

Ich tue, was ich fühle, ich fühle, was ich tue. (Seite 48)

 

Bernard Beckett – Das neue Buch Genesis

Es muss nichts besonderes an dem Streichholz sein, das das Feuer entzündet. […] Bis auf die Tatsache, dass es das Streichholz ist, das das Feuer entzündet. (Seite 24)

Damit eine Gesellschaft erfolgreich funktioniere kann, ist vielleicht ein Maß an Mitgefühl nötig, das nicht korrumpiert werden kann. (Seite 47)

Was war zuerst da? Der Geist oder die Idee des Geistes? (Seite 114)

[…] letztlich ist Bewusstsein nichts anderes, als der Kontext, in dem Denken stattfindet. (Seite 127)

 

Amber Benson – Jenseits GmbH / Lieber Tod als Teufel

Ich glaube, dass man dann und wann einfach jemanden braucht, der einen bei der Hand nimmt und einem sagt, dass alles gut wird… ganz gleich, ob das nun die Wahrheit ist, oder nicht. Das ist so eine Art seltsames Geheimnis, dass die ganze Menschheit – und Nichtmenschheit – teilt: Wir brauchen schlicht und einfach andere Leute.    (Seite 260)

 

Sebastian Fitzek – Der Augensammler

Es sind die Phantasten, die die Welt verändern und nicht die Erbsenzähler. (Seite 444, Widmung in Erinnerung an Rüdiger Kreklau)

Doch diese wenigen Treffen hatten genügt, um in mir die Gewissheit zu verankern, dass der Tod kein lebendiges Wesen ist; kein Sensenmann, wie man ihn aus Schauergeschichten kennt, sondern ein Geruch. (Seite 184)

Je älter wir werden, desto mehr fußt unser Leben auf uneingelösten Versprechungen. (Seite 147)

Wir hinterfragen meist nur unsere Fehler. Nie unsere Erfolge. (Seite 55)

Es gibt nur wenige Momente, in denen es uns Menschen gelingt, einzig und allein für den Augenblick zu leben. In denen es keine Zukunft und keine Vergangenheit gibt, nur ein Hier und Jetzt. (Seite 38)

Jeder Mensch erreicht irgendwann einen Punkt, in dem sein Leben endet und das Sterben beginnt. Eine unendlich kleine, aber messbare, logische Sekunde, in der wir eine unsichtbare Grenze überschreiten, die den Wendepunkt unseres Daseins markiert. (Seite 35)

Ich denke, es kommt nicht darauf an, was wir sehen, sondern nur darauf, was wir erkennen. (Seite 129)

 

Laura Whitcomb – Silberlicht

Es ist, als wären wir die einzigen zwei Exemplare einer Art oder die einzigen zwei Menschen auf der Welt, die dieselbe Sprache sprechen. Wie könnten wir da nicht beieinander sein? (Seite 70)

Nicht alles Akademische ist auch moralisch. (Seite 219)

 

Kluun – Ohne sie

Manchmal würde ich mir wünschen, dass es so etwas gäbe, eine Delete-Taste für mein Leben. (Seite 214)

Jetzt, zehn Jahre später, begreife ich allmählich, wovor ich wirklich Angst hatte. Ich hatte eine unglaubliche Angst vor der Liebe. (Seite 276)

Advertisements

3 Kommentare zu “[Challenge] Gesammelte Schätze – Februar

  1. Hallo liebe Heike!
    Wer von euch ist der Ausgrabungsleiter? Ich liebe Schatztruhen, und eure Schätze!
    „Augensammler“ habe ich bis jetzt noch nicht gelesen, aber die Widmung an Rüdiger Krelau gefällt mir.

    Wir hinterfragen meist nur unsere Fehler. Nie unsere Erfolge. (Seite 55) – besonders hierzulande! Gestern Abend sah ich auf Arte eine Donatella Versage Dokumentation, und auch Donatella denkt nach einer erfolgreichen Show nicht an den Erfolg, sondern an das, was man verbessern könnte.

    Was war zuerst da? Der Geist oder die Idee des Geistes? (Seite 114)
    Dieses Zitat verwirrt mich! Wenn du deinen Geist öffnen willst, ist die Idee der Schlüssel dazu.

    „Ohne Sie“ – Kluun könnte ein Buch für mich sein.
    Es gab eine Situation in meinem Leben, die ich nur zu gern auslöschen wollen würde.
    Mir gefallen eure Entdeckungen und es macht Spaß auch die Schätze, der Anderen durchzulesen.

    Liebe Grüße, Tanja

    • Danke für deinen netten Kommentar :)

      Ja, ich liebe diese Schätzchen auch. „Ohne sie“ von Kluun ist wirklich ein tolles Buch, aber wenn du es lesen möchtest, solltest du vorher auf alle Fälle „Mitten ins Gesicht“ von ihm lesen. Würde ich dir beide auf alle Fälle empfehlen. Wirklich tolle Bücher :)

      Liebe Grüße,
      Heike

  2. Pingback: [Challenge] – Gesammelte Schätze 02-2011 | zu den Sternen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s