Jenseits GmbH/Einmal Tod ist nicht genug – Amber Benson

Vielen Dank an für dieses Rezensionsexemplar :)

Bekommen: 10.03.2011

Angefangen: 17.03.2011

Ausgelesen: 21.03.2011

Gelesene Seiten: 384

Bewertung: 4sterne

Klappentext:

Calliope Reaper-Jones, Tochter des Todes, schuldet dem dreiköpfigen Höllenhund Zerberus einen Gefallen. Um diesen zu begleichen, muss Callie auf eine gefährliche Reise gehen: Sie soll einen altägyptischen Architekten in die Hölle zurückbringen, der einst daraus entfliehen konnte. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem sie einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur kommt…

Rezension:

In ihrem ersten Abenteuer musste Callie sich auf einen Handel mit Höllenhund Zerberus einlassen und steht deshalb in seiner Schuld. Diese Schuld muss sie nun begleichen und ihm den altägyptischen Baumeister Sennenmut bringen, der irgendwie durchs System gerutscht ist und der eigentlich schon seit mehreren tausend Jahren in der Hölle weilen sollte. Als Callie mit ihrer Recherche beginnt ahnt sie noch nicht, dass sie einer unfassbaren Verschwörung auf der Spur ist, deren Ursprung weit in der Zeit zurückliegt.

Auch in diesem zweiten Band der Reihe um Calliope Reaper-Jones, der Tochter des Todes, büßt Amber Benson nichts an Erfindungsgeist und Humor ein. Ein gut durchdachter Plot, spannend und abwechslungsreich erzählt, gespickt mit ihrem unnachahmlichen Humor, machen aus der Story um die Antiheldin Callie wieder ein lustiges und kurzweiliges Lesevergnügen.

Wie Benson die Mythologien der verschiedenen Epochen, Glaubensrichtungen und Völker miteinander vermischt und für ihre Geschichte nutzt, ist wirklich einzigartig und gibt den Büchern eine ganz besondere Note.

Wer Band 1 liebte, wird sich auch in diesem Buch wiederfinden und, genau wie ich, auf Band 3 sehnsüchtig warten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s