Evermore/Das dunkle Feuer – Alyson Noël

Originaltitel: Dark Flame

Verlag: Page & Turner

ISBN-13: 978-3442203789

Gekauft: 31.07.2011

Angefangen: 31.07.2011

Ausgelesen: 03.08.2011

Gelesene Seiten: 376

Bewertung: 4,5sterne

Klappentext:

Ever würde alles dafür tun, endlich mit Damen zusammen sein zu können. Dafür hat sie das Leben ihrer Freundin Haven aufs Spiel gesetzt, und dafür begibt sie sich selbst immer wieder in größte Gefahr. Ein Fluch trennt die Liebenden voneinander, so dass sie sich niemals werden berühren dürfen, sonst wird Damen ins Schattenland verbannt. Schuld daran ist ihr Erzfeind Roman, der den Schlüssel zu Evers glücklicher Zukunft mit Damen in seinen Händen hält. Schließlich sieht sie nur noch einen Ausweg: schwarze Magie. Wenn es ihr gelingt, das richtige Ritual auszuführen, wird sie die Kontrolle über Roman erlangen und ihn dazu bringen können, den Fluch außer Kraft zu setzen. Doch sie ahnt nicht, dass sie damit alles aufs Spiel setzt, ihre Freundschaft zu Haven und ihre Liebe zu Damen …

Rezension:

Noch immer trennt Ever und Damen der Fluch, den nur ihr Erzfeind Roman aufheben kann. Ever ist so fixiert darauf, dieses Gegenmittel in die Hände zu bekommen, dass sie alles tut, um ihr Ziel zu erreichen. Ohne Rücksicht auf Verluste. So bringt sie nicht nur sich und ihre Freunde in große Gefahr, sondern setzt auch die Freundschaft zu Haven aufs Spiel. Immer tiefer gerät sie in den Sog aus schwarzer Magie und gefährlichen Ritualen, bis sie fast alles zerstört, was ihr wichtig ist. Erst als sie ihren Fokus verändert und so bereit und in der Lage ist zu erkennen, in welche Situation sie sich gebracht hat, scheint es wirkliche Hoffnung zu geben.

Auch in diesem vierten Band der Evermore-Reihe hat Alyson Noël es wieder geschafft, mich zu überzeugen und zu überraschen. Spannend und überaus gut erzählt fesselt die Story um Ever und Damen noch immer und auch die anderen Charaktere haben nichts an Glaubwürdigkeit eingebüßt.

Die wenigen Stellen die ein kleines bisschen überzogen wirken, kann man sehr gut verzeihen, da die Autorin auch in diesem Buch wieder mit ihrem ausgereiften esoterischen Wissen so manches wett macht und damit vielleicht so manchem jungen Leser den Ansporn gibt, die Dinge mal aus einer anderen Richtung zu betrachten. Und auch mich entlässt sie einmal mehr mit dem Gefühl, auch aus diesem Roman wieder einiges für mich mitgenommen zu haben.

Wunderschön auch dieses Mal wieder das Cover, das perfekt zum Inhalt passt und großartig und mit viel Liebe zum Detail gestaltet wurde. Da macht das Lesen gleich noch ein bisschen mehr Freude.

Tolles Buch, großartige Jugendbuchreihe, uneingeschränkt empfehlenswert!

Zitate:

Meine Gefühle für dich sind nicht von irgendetwas abhängig. Ich urteile nicht über dich. Ich bestrafe dich nicht. Ich liebe dich einfach. Das ist alles. Schlicht und einfach. (Seite 110)

Genau das ist wahre Liebe. Sie kann nicht zerschlagen, kann nicht langsam abgetragen werden, sie ist ewig, alles überdauernd und sie kann jeden Sturm abwettern. (Seite 354)

 

Website zur Reihe: http://www.evermore-unsterbliche.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s