Totentöchter/Die dritte Generation – Lauren DeStefano

Lauren   DeStefano - Totentöchter - Die dritte GenerationVielen Dank an  cbt-verlag  für dieses Rezensionsexemplar :)

Originaltitel:The Last Chemical Garden/Wither

Verlag:cbt

ISBN:978-3-570-16128-9

Bekommen: 16.09.2011

Angefangen: 02.10.2011

Ausgelesen: 09.10.2011

Gelesene Seiten: 392

Gelesene Seiten insgesamt 2011: 19.630

Bewertung: 5sterne

Klappentext:

Rhine ist sechzehn Jahre alt – und wird in vier Jahren sterben. Ein missratenes Genexperiment hat katastrophale Folgen für die Menschheit: Frauen leben nur bis zum zwanzigsten, Männer bis zum fünfundzwanzigsten Lebensjahr. In dieser Welt ist nicht ungewöhnlich, was Rhine passiert: Sie wird entführt und mit dem reichen »Hauswalter« Linden in eine polygame Ehe gezwungen, um möglichst schnell Nachkommen zu zeugen. Rhine präsentiert sich eine glitzernde Welt voller Luxus und Reichtum – eine Welt ohne Freiheit. Gemeinsam mit dem Diener Gabriel plant Rhine ihre Flucht, bevor es zu spät ist…

Zitate:

Der Mann in Weiß sagt: ”Was das Schicksal zusammengefügt hat, das soll der Mensch nicht scheiden.” Das Schicksal, denke ich, ist ein Dieb. (Seite 58)

Rezension von Heike (inkl. Autoreninformationen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s