Mängelexemplar – Sarah Kuttner

25709190zVerlag: Fischer

ISBN: 978-3100422057

Gelesen: Herbst 2010

Seiten: 272

Bewertung: 5sterne

Klappentext:

Karo lebt schnell und flexibel. Sie ist das Musterexemplar unserer Zeit: intelligent, liebenswert und aggressiv, überdreht und erschöpft. Als sie ihren Job verliert und mutig ihre feige Beziehung beendet, helfen auch die cleversten Selbsttäuschungen nicht mehr. Plötzlich ist diese Angst da. Sie verliert den Boden unter den Füßen. Dem Wahnwitz unserer Gegenwart zwischen Partylaune und Panikattacke gibt Sarah Kuttner in ihrem Debütroman eine Stimme: vom Augenzwinkern zum Ernstmachen, vom launigen Plaudern zur bitteren Selbstkritik. Lustig und tieftraurig, radikal und leidenschaftlich erzählt sie von dem Riss, der sich plötzlich durch das Leben zieht.

Rezension:

Als die engagierte Karo ihren Job verliert und es endlich schafft, die verlogene Beziehung zu ihren Freund zu beenden, beginnt ihre Welt zu wackeln. Alle vertrauten Strukturen in ihrem Leben brechen weg und als sie eines Nachts von ihrem besten Freund Nelson mit einer schweren Panikattacke in die Notaufnahme der städtischen psychiatrischen Klinik gebracht werden muss, kann sie vor ihren Problemen nicht mehr die Augen verschließen. Sie rutscht in eine schwere Depression und benötig die Hilfe einer Therapeutin und eines Psychiaters. Unfähig allein in ihrer Wohnung zu bleiben, zieht sie sogar für einige Wochen wieder bei ihrer Mutter ein.

Sehr langsam, aber mit unheimlich viel Witz geschrieben, erarbeitet sich Karo einen Weg aus ihrer Krankheit und lernt zu akzeptieren, dass sie alte Erlebnisse aufarbeiten muss um endlich wieder auf festem Boden stehen zu können. Nelson ist dabei immer an ihrer Seite und hilft ihr wo er kann. Dann lernt sie bei einer Party einen Mann kennen, der wie sie psychische Probleme hat. Zunächst scheint alles super zu laufen, denn Sven hat Verständnis für ihre Lage, ihm muss sie nichts erklären. Aber es wird schnell klar, dass Karo alles braucht, aber nicht jemanden, der selbst krank ist und der sich auch noch an ihr eh schon wackliges Leben klammert.

Kann Karo endgültig den Weg zu sich selbst wiederfinden und vielleicht sogar den Weg zu einer neuen Liebe?
Ein großartiges Buch, ein Zeugnis unserer Zeit, in der es immer höher, schneller, weiter gehen muss und das einzelne Individuum immer mehr zu einem unwichtigen Zahnrad wird. Unglaublich witzig erzählt Sarah Kuttner hier das Leben einer Frau, die erst vollkommen zusammenbrechen muss um zu erkennen, dass sie sich so weit von sich selbst entfernt hat, dass sie ohne Hilfe nicht mehr zurück finden kann.
Ich bin sehr lange in diversen Buchhandlungen um dieses Buch herumgeschlichen. War unsicher, was eine ehemalige MTV-Moderatorin wohl so aufs Papier bringen könnte. Ich gebe zu, ich hatte Vorurteile. Aber dieses Buch ist genial, tiefgründig, witzig.

Unbedingte Leseempfehlung!

Leseprobe

 

Sarah Kuttner

Kuttner,Sarah_07_cr.jpg.2357808

Sarah Kuttner wurde 1979 in Berlin geboren und arbeitet als Moderatorin. Sie wurde mit ihren Sendungen ›Sarah Kuttner – Die Show‹ (VIVA) und ›Kuttner.‹ (MTV) bekannt und arbeitete mehrfach für die ARD. Zuletzt war sie dort mit ›Kuttners Kleinanzeigen‹ und ›Ausflug mit Kuttner‹ zu sehen. Ihre Kolumnen für die Süddeutsche Zeitung und den Musikexpress wurden im Fischer Taschenbuch Verlag veröffentlicht. ›Mängelexemplar‹ (2009) war ihr erster Roman und stand wochenlang auf der Bestsellerliste. Sarah Kuttner lebt in Berlin.
 

www.sarahkuttner.de  // www.facebook.com/SarahKuttner

 

Gerade neu erschienen bei Fischer: Wachstumsschmerz – der neue Roman von Sarah Kuttner

Advertisements

Ein Kommentar zu “Mängelexemplar – Sarah Kuttner

  1. Es ist schon eine Weile her, dass ich es las, aber ich erinnere mich, dass es mir sehr, sehr gefallen hat und ich denke, Sarah Kuttners zweites Buch werde ich früher oder später auch noch lesen! :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s